Arbeit, so klappt's. Auftakt für die Zukunftswerkstatt Arbeit im September in Heiligenbronn: 12.07.2018

Wie eine erfolgreiche Inklusion von Menschen mit Behinderung auf den ersten Arbeitsmarkt aussehen kann und wie viel Geduld und Untertsützung dafür notwenidg sind, wird eindrücklich von Frau Lock und ihren Betreuern geschildert.

https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.rottweil-neue-wege-sicheres-terrain.8376b46d-3dc6-4c19-a39b-e6c1f4713cf8.html

 

Tag des Sports in Rottweil: 09.07.2018

Die inklusiven Angebote waren gut besucht. Das nächste Projekt soll ein inklusives 24- Stunden- Schwimmen sein.

https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.rottweil-mit-und-ohne-behinderung-spass-im-nassen-element.0feecb5b-9b4d-4202-8dfe-e41deda8443e.html

 

Hürdenlos im Landkreis Rottweil: 08.06.2018

Der Auftakt wurde erfolgreich gemeistert. Jetzt wird gehofft, dass die Gemeinden das Projekt tatkräftig unterstützen.

https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.rottweil-online-fuehrer-zeigt-huerdenlose-wege.9cbe5894-e053-46f5-a495-bac01119f716.html

 

Echt mein Recht in Heiligenbronn: 06.06.2018

Die Ausstellung des PETZE- Instituts  zum Thema "Schutz vor sexualisierter Gewalt" bietet Menschen mit Lernschwierigkeiten vielfältige Möglichkeiten sich mit diesem Thema auseinanderzusetzen:

https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.schramberg-schutz-vor-sexueller-gewalt.24e34ba8-a31d-4d05-adc0-651fd11b3396.html

 

Tag des Sports:  06.06.2018

In diesem Jahr sind auch viele inklusive Angbote im Programm zu finden:

https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.rottweil-einfach-ausprobieren-und-begeistern-lassen.2fcd11ff-c710-4951-8b8f-b81f61a45f22.html

 

Inklusion in Vereinen: 15.05.2018

Auch in Epfendorf lud Kreisjugendpfleger Konrad Flegr in Kooperation mit GIEB zu einer Infoveranstaltung ein:

https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.epfendorf-auch-die-barrieren-im-kopf-abbauen.07bb546d-595c-473f-ba33-f244ee0cfff9.html

 

Gemeinsam lernen an der VHS Oberndorf: 24.04.2018

Inzwischen bietet die VHS in Oberndorf drei Kurse für Menschen mit und ohne Behinderung an. Perspektivisch soll das Angebot ausgebaut werden, dazu wird jedoch Zeit benötigt. Ob backen, singen oder basteln, jeder soll mitmachen können.

https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.oberndorf-a-n-teilnahme-ermoeglichen-und-inklusion-leben.1f1c8145-a76c-4463-a92a-3c68c889d4de.html

 

Inklusion im Kindergarten: 11.04.2018

In Kooperation mit der Behindertenbeauftragten der Stadt Rottweil und der Vorstandsbeisitzerin des Allgemeinen Blinden- und Sehbehindertenvereins Baden- Württemberg, referieren die GIEB- Mitarbeiterinnen zu den Themen Behinderungsformen und Barrieren in verschiedenen Kindergärten in Rottweil.

https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.rottweil-koennen-sich-blinde-frauen-auch-schminken.c9e6ba25-86a6-4cbc-bb15-c64826d7c1a4.html

 

Vorstellung im Kreisseniorenrat: 20.02.2018

In Kooperation mit dem Kreisbehindertenbeauftragten konnten die Projektaufgaben und - ziele von GIEB im Kreisseniorenrat vorgestellt werden. Zukünftig wird eine engere Beziehung und Zusammenarbeit mit dem Gremium bei entsprechenden Projekten angestrebt, um die Vernetzung unterschiedlicher Bevölkerungsgruppen weiter voranzubringen. Vor allem in Bezug auf Barrierefreiheit gibt es viele deckungsgleiche Bedarfe von Senioren und Menschen mit Behinderung.

https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.rottweil-huerdenlos-digitaler-online-fuehrer-geplant.29171b5b-dd18-4110-9c35-493581fa1326.html

 

Grundschüler prüfen 40 Gebäude auf ihre Barrierefreiheit: 07.02.2018

Nachdem sich die Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse der Grundschule Hardt unter Anleitung der Mitarbeiterinnen des Inklusionsprojektes GIEB mit den Themen "Behinderung und Barrieren im Alltag" beschäftigt  hatten, prüften sie mit Unterstützung einiger Eltern die Barrierefreiheit öffentlicher Gebäude in Hardt:

https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.hardt-grundschueler-pruefen-40-gebaeude-auf-ihre-barrierefreiheit.e29389b3-0e21-419f-8202-23924c38df76.html

 

Inklusion als Chance und Herausforderung in Vereinen: 24.01.2018

Zu diesen Thema haben Kreisjugendpfleger Konrad Flegr und die Projektmitarbeiterinnen von GIEB in Vöhringen eine Informationsveranstaltung mit anschließender Diskussionsrunde angeboten:

https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.voehringen-hinkommen-reinkommen-klarkommen.bdec8277-0a13-42e3-9ff4-920e6b326d05.html

 

Einführung des Onlinestadtführers „Hürdenlos“: 06.12.2017

Eine große finanzielle Unterstützung erhält das Inklusionsprojekt GIEB von der Stiftung für Soziales und Umwelt der Kreissparkasse Rottweil:

https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.rottweil-stiftungskapital-gibt-wieder-viel-rueckenwind.40977b0f-3cc6-4cd6-851a-3d22a0357314.html

 

Inklusives Kursprogramm an der VHS Oberndorf: 26.10.2017

Unter dem Motto „Gemeinsam miteinander und voneinander lernen“, stand der Backnachmittag, an dem Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam Cupcakes gebacken haben:

https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.oberndorf-a-n-gemeinsam-lernen-und-dabei-spass-haben.f2b8d0a1-15d6-486b-8c1d-bf19069d409d.html

 

Frauenmahl zum 500. Jubiläum der Reformation: 19.10.17

Die Veranstaltung bot Frauen die Möglichkeit alles rund um die Themen Arbeit und Leben zu erzählen und zu diskutieren:

https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.rottweil-tischgespraeche-ueber-arbeit-und-leben.242b5d44-0f14-46fa-8827-4d19cccd7c02.html

 

Zweiter Stadtrundgang in Rottweil: 12.10.2017

In Kooperation mit der Behindertenbeauftragten der Stadt Rottweil, Ruth Gronmayer, schauen sich Interessierte und Betroffene die Hürden der Stadt ein zweites Mal genauer an und gewinnen wieder neue Erkenntnisse:

https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.rottweil-wenn-kleine-stufen-zur-grossen-huerde-werden.4e29c5f4-a562-49d2-8370-14a821b23958.html

 

Kapuziner Rottweil lädt zur politischen Podiumsdiskussion ein: 26.07.2017

Politiker widmen dem Thema Inklusion ihre volle Aufmerksamkeit und setzten sich mit den Fragen der Menschen mit Behinderung auseinander:

https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.rottweil-ohne-polemik-wichtiges-zur-sache.39be0e8a-fdb2-4fd1-ae2b-c4f420cd4eb4.html

 

Das Media-Office der BruderhausDiakonie stell sich vor: 06.07.2017

Hier arbeiten Menschen mit und ohne Behinderung täglich an Druckerzeugnissen und Werbetechniken:

https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.rottweil-ziel-barrierefreiheit-in-den-koepfen.c87eb38a-53b8-479c-a500-2be2e8c854e6.html

 

Inklusion in Vereinen: 26.06.17

Auch in Deißlingen lud Kreisjugendpfleger Konrad Flegr in Kooperation mit GIEB zu einer Infoveranstaltung ein:

https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.deisslingen-integration-vielfach-keine-huerde.741d8a0c-7465-4251-a0d7-5423c5002e2e.html

 

Barrierefreiheit in Schramberg: 24.05.2017

Stadtrundgang soll Klarheit über die örtlichen Gegebenheiten schaffen:

https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.schramberg-barrierefreiheit-wo-hapert-es.8e2f7267-acd1-43a0-902e-14e30daec449.html

 

Die Aktionsgemeinschaft GIEB will in den kommenden Jahren das Leben von Menschen mit Handicap so autonom wie möglich machen.

Das Inklusionsprojekt "GIEB" (Gestalten, Informieren, Erleben, Beteiligen) erhält Unterstützung von der Aktion Mensch. Für die Aktionsgemeinschaft "GIEB" sind neben dem Landkreis alle Träger der Behindertenhilfe aus der Raumschaft mit im Boot.